Navigation überspringen

Staatliches Schulamt Backnang

Staatliches Schulamt Backnang
Individuelles Lernen
Lernen im Team
Lernen in der Natur
Sport und Bewegung

EIGENTLICH BRAUCHT JEDES KIND DREI DINGE.
ES BRAUCHT AUFGABEN, AN DENEN ES WACHSEN KANN
ES BRAUCHT VORBILDER, AN DENEN ES SICH ORIENTIEREN KANN UND
ES BRAUCHT GEMEINSCHAFTEN, IN DENEN ES SICH AUFGEHOBEN FÜHLT.       Gerald Hüther

         AMTSLEITUNG
Sabine Hagenmüller-Gehring

 Leitende Schulamtsdirektorin
 



Bild von Sabine Hagenmüller-Gehring

07191/3454-110
Sabine Hagenmüller-Gehring

 


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

ein herzliches Willkommen im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Staatlichen Schulamts Backnang. Als Staatliches Schulamt sind wir für die Grundschulen, Haupt-/Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren sowie für die Schulkindergärten zuständig. Zu unseren Aufgaben gehören die Fachaufsicht über die Schulen und die Dienstaufsicht über die Schulleitungen und Lehrkräfte. Wir unterstützen unsere Schulen bei der Umsetzung des Erziehungs- und Bildungsauftrags und begleiten die pädagogische Qualitätsentwicklung der Schulen. Gemeinsames Ziel von Schulaufsicht und Schule ist es, die persönlichen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler zu begleiten und zu unterstützen sowie allen eine gelingende Bildungsbiografie zu ermöglichen. Dabei arbeiten wir themenbezogen eng mit schulischen und außerschulischen Partnern sowie mit anderen Behörden zusammen.
Unsere Arbeit ist geprägt von Transparenz, Offenheit, Verlässlichkeit und einem wertschätzenden, respektvollen Umgang miteinander. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen an uns wenden. 

Sabine Hagenmüller-Gehring
Leiterin des Staatlichen Schulamts Backnang
Foto vom Schulamtsgebäude
  • CORONA

Corona: Regeln im Staatlichen Schulamt Backnang

Das Staatliche Schulamt Backnang ist für externe Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Bild von mehreren Coronaviren
  • CORONA

Informationen des Kultusministeriums

Das Kultusministerium informiert laufend über den aktuellen Stand und gibt Hinweise für Schulen, Kindergärten und Kindergartenträger im Hinblick auf das Coronavirus.

Bild von Werbefoto des Förderprogramms
  • FÖRDERPROGRAMM

Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Um den Auswirkungen der Schulschließungen rasch entgegen zu wirken, hat Baden-Württemberg das Förderprogramm "Lernen mit Rückenwind" gestartet.

Bild von Kindern, die über den Schulhof rennen
  • CORONA-NEWSLETTER

Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Sozialen Dienst des Jugendamts - bei „unklaren“ Problemanzeigen

Die Auswirkungen der Pandemie bringen es mit sich, dass Schule und Familie vermehrt in Distanz zueinander handeln. Lehrerinnen und Lehrern erschließt sich dadurch im Einzelfall bruchstückhaft eine vermutlich schwierige häusliche Situation und ggfs. fehlende Unterstützung der Schülerin/des Schülers.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.