Navigation überspringen

Unterrichtsfeedbackbogen

Der Bogen soll es Lehrkräften leichter machen, den eigenen Unterricht schrittweise weiterzuentwickeln.

Das Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg hat einen Unterrichtsfeedbackbogen erstellt, der Unterrichtsqualität beobachtbar und beschreibbar macht.
Der Bogen wurde auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt und in der Praxis erprobt. Er ist nicht für einen Beurteilungskontext, sondern als Mittel zur Weitentwicklung von Unterricht gedacht, somit eignet er sich sowohl als Medium zum Selbstcoaching, als auch für die Lehrerfort- und ausbildung.

Die übersichtliche Struktur des Fragebogens beschränkt sich auf drei Gütekritierien (Basisdimensionen), die in elf Fragestellungen (Items) in der Unterrichtsbeobachtung eruiert und evaluiert werden können.

Der Unterrichtsfeedbackbogen macht die Tiefenstrukturen von Unterricht praxisgerecht greifbar, messbar und beschreibbar, wodurch Merkmale eines guten Unterrichts etabliert werden können.

Zusätzliche Verständnishilfen zu den elf Fragenstellungen des Feedbackbogens finden Sie im BEOBACHTUNGSMANUAL.

DOWNLOAD FEEDBACKBOGEN
ERKLÄRVIDEO ZUM FEEDBACKBOGEN
HINWEIS

Das ZSL und IBBW arbeiten bereits an weiteren Erläuterungen, Beispielen für eine verbesserte Anschaulichkeit sowie an vertiefenden Hinweisen. Zur besseren Veranschaulichung soll ein Videoportal entstehen, das den Lehrkräften anhand von kleinen Drehsequenzen fachspezifische Hinweise zu den Items des Feedbackbogens gibt.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.